Publikationen

Illustration

Publikationen 2017 – 2019

 

2019

70 Jahre Gleichberechtigung im Grundgesetz. (zusammen mit Sabine Berghahn) Portal www.dasgleichstellungswissen.de

Relationship between academia and the legal profession in Germany. Forthcoming

Erinnerungstage für Frauenrechte und die politische Partizipation von Frauen. In: Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, hrsg. von Sabine Berghahn und Ulrike Schultz. Hamburg: Dashöfer. 7 S.

The gender and judging project: equity in Germany. Diversity and the courts. In: Elgar Handbook, ed. by Susan Sterett et al, 2019

Germany. Resistance and Reactions to Demands of Modernisation. (together with Matthias Kilian) In: Lawyers in 21st Century Societies, vol. 1, ed. by Richard Abel, Hillary Sommerlad, Ole Hammerslev and Ulrike Schultz. Oxford: Hart

Stereotype und Sozialdünkeln - Für eine Gendersensibilität in der juristischen Ausbildung. Gegen veraltete Geschlechterbilder und Diskriminierung. In: Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, hrsg. von Sabine Berghahn und Ulrike Schultz. Hamburg: Dashöfer, 26 Seiten

Frauen in Führungspositionen der Justiz (zus. mit Anja Böning und Ilka Peppmeier). Hagener Rechtswissenschaftliche Studien (HRS). Münster: MV-Wissenschaft, ca. 300 S.

 

2018

Das Research Committee for the Sociology of Law (RCSL): Ein sperriger Name für ein sehr produktives Netzwerk. https://barblog.hypotheses.org/2820, 26.11.2018

Warum gibt es so wenige Professorinnen in der Rechtswissenschaft?
In: Journal Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung 43/2018, S. 56-60

Haben Frauen in der Anwaltschaft schlechte Karten? Eine rechtssoziologische Betrachtung.
In: BRAK-Mitteilungen, S. 223-231 http://www.brak-mitteilungen.de/media/BRAKMitteilungen_2018_05.pdf

Für Sie gelesen: Claudia Schumann: Frauenheilkunde mit Leib und Seele. Aus der Praxis einer psychosomatischen Frauenärztin. Giessen: Psychosozial-Verlag 2017 - ein Ratgeber für Patientinnen und Ärzt/innen.
In: Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, hrsg. von Sabine Berghahn und Ulrike Schultz. Hamburg:
Dashöfer, 5 Seiten

Juristische Sozialisation. In: Studienbuch Interdisziplinäre Rechtsforschung, hrsg. von Christian Boulanger und Julika Rosenstock.
Baden-Baden: Nomos. Im Erscheinen

Ein Gendercurriculum für die Rechtswissenschaft. Ein Vorschlag zur Integration von Lehrinhalten der Genderforschung in das rechtswissenschaftliche Studium. In djbZ, S.

Also ward ich ein Juriste… Sozialisatorische Bedingungen und Auswirkungen des Jurist Werdens und Seins. In: Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, hrsg. von Sabine Berghahn und Ulrike Schultz. Hamburg: Dashöfer. 15 S.

Frauen in Führungspositionen der Justiz, zus. mit Anja Böning, Ilka Peppmeier, Silke Schröder, Baden-Baden: Nomos. Ca. 300 S.

De jure und de facto: Professorinnen in der Rechtswissenschaft. Geschlecht und Wissenschaftskarriere im Recht.
(zus. mit Anja Böning, Ilka Peppmeier und Silke Schröder). Baden-Baden: Nomos. 542 S.

 

2017

Foreword zu “Women in Commercial Legal Practice”. Edited by Jane Ellis, Ashleigh Buckett. IBA Legal and Policy Research Unit. December 2017. https://www.ibanet.org/Article/NewDetail.aspx?ArticleUid=25cfa7d2-9966-4541-8009-64221f45e17c

Gender Issues in the Legal Profession in Germany. In: CoLeGe§Net-Blog des Comparative Legal Gender Studies-Network in Gießen. http://colegenet-blog.intlaw-giessen.de/vortraege/kurzfassungen/gender-issues-in-the-legal-profession-in-germany-ulrike-schultz-akad-oberraetin-a-d-fernuniversitaet-hagen/protokoll-gender-issues-in-the-legal-profession-in-Germany/

Too Few Judges? Regulating the Number of Judges in Society, edited by Eyal Katvan, Ulrike Schultz, Avrom Sherr and Boaz Shnoor. Onati Socio-Legal Series, Online Journal 4/2017

Kalender Rechtskunde 2017-19, hrsg. Vom Justizministerium NRW, Düsseldorf 2017, 14 Textseiten

Warum gibt es so wenige Juraprofessorinnen. In Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte,
hrsg. von Sabine Berghahn und Ulrike Schultz. Hamburg: Dashöfer. 6 Seiten

Mapping the representation of women and men in legal professions across the EU. European Parliament.
Interim Report. Committee on Women´s Rights and Gender Equality. Mit Team ösb Consulting Wien. www.europarl.europa.eu/RegData/etudes/STUD/2017/596804/IPOL_STU(2017)596804_EN.pdf

„Im Dienste der Frauenpolitik“ – Claudia Zimmermann-Schwartz im Portrait. In Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, hrsg. von Sabine Berghahn und Ulrike Schultz. Hamburg: Dashöfer. 11 Seiten

Gleichstellungsarbeit und Karriere in der Wissenschaft an Hochschulen. Zitate aus Interviews mit Hochschulgleichstellungsbeauftragten und Expertinnen. In: Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, hrsg. von Sabine Berghahn und Ulrike Schultz. Hamburg: Dashöfer. (zus. mit Silke Schröder) 26 Seiten

Aus dem Leben einer jungen Wissenschaftlerin – Erkenntnisse aus einem Campusroman. In: Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, hrsg. von Sabine Berghahn und Ulrike Schultz. Hamburg: Dashöfer. 11 Seiten

Do Female Judges Judge Better? In: Women Judges in the Muslim World, hrsg. von Monika Lindbekk and Nadia Sonneveld.
Leiden: Brill 2017, S. 23-50

Biographie und Recht. In Handbuch Biografieforschung, hrsg. von Helma Lutz, Martina Schiebel und Elisabeth Tuider). Wiesbaden: Springer-VS-Verlag 2017 (zusammen mit Anja Böning, Ilka Peppmeier), S. 339-351. (2. Aufl. 2018)