Publikationen

Illustration

Publikationen 2017 – 2018

 

2018

Juristische Sozialisation. In: Studienbuch Interdisziplinäre Rechtsforschung, hrsg. von Christian Boulanger und Julika Rosenstock.
Baden-Baden: Nomos. Im Erscheinen

Ein Gendercurriculum für die Rechtswissenschaft. Ein Vorschlag zur Integration von Lehrinhalten der Genderforschung in das rechtswissenschaftliche Studium. In djbZ, S.

Also ward ich ein Juriste… Sozialisatorische Bedingungen und Auswirkungen des Jurist Werdens und Seins. In: Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, hrsg. von Sabine Berghahn und Ulrike Schultz. Hamburg: Dashöfer. 15 S.

Frauen in Führungspositionen der Justiz, zus. mit Anja Böning, Ilka Peppmeier, Silke Schröder, Baden-Baden: Nomos. Ca. 300 S.

De jure und de facto: Professorinnen in der Rechtswissenschaft. Geschlecht und Wissenschaftskarriere im Recht.
(zus. mit Anja Böning, Ilka Peppmeier und Silke Schröder). Baden-Baden: Nomos. 542 S.

 

2017

Too Few Judges? Regulating the Number of Judges in Society, edited by Eyal Katvan, Ulrike Schultz, Avrom Sherr and Boaz Shnoor. Onati Socio-Legal Series, Online Journal 4/2017

Kalender Rechtskunde 2017-19, hrsg. Vom Justizministerium NRW, Düsseldorf 2017, 14 Textseiten

Warum gibt es so wenige Juraprofessorinnen. In Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte,
hrsg. von Sabine Berghahn und Ulrike Schultz. Hamburg: Dashöfer. 6 Seiten

Mapping the representation of women and men in legal professions across the EU. European Parliament.
Interim Report. Committee on Women´s Rights and Gender Equality. Mit Team ösb Consulting Wien. www.europarl.europa.eu/RegData/etudes/STUD/2017/596804/IPOL_STU(2017)596804_EN.pdf

„Im Dienste der Frauenpolitik“ – Claudia Zimmermann-Schwartz im Portrait. In Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, hrsg. von Sabine Berghahn und Ulrike Schultz. Hamburg: Dashöfer. 11 Seiten

Gleichstellungsarbeit und Karriere in der Wissenschaft an Hochschulen. Zitate aus Interviews mit Hochschulgleichstellungsbeauftragten und Expertinnen. In: Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, hrsg. von Sabine Berghahn und Ulrike Schultz. Hamburg: Dashöfer. (zus. mit Silke Schröder) 26 Seiten

Aus dem Leben einer jungen Wissenschaftlerin – Erkenntnisse aus einem Campusroman. In: Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, hrsg. von Sabine Berghahn und Ulrike Schultz. Hamburg: Dashöfer. 11 Seiten

Do Female Judges Judge Better? In: Women Judges in the Muslim World, hrsg. von Monika Lindbekk and Nadia Sonneveld.
Leiden: Brill 2017, S. 23-50

Biographie und Recht. In Handbuch Biografieforschung, hrsg. von Helma Lutz, Martina Schiebel und Elisabeth Tuider). Wiesbaden: Springer-VS-Verlag 2017 (zusammen mit Anja Böning, Ilka Peppmeier), S. 339-351. (2. Aufl. 2018)